Insolvenz- und Insolvenzstrafrecht

Sie haben als Firmeninhaber Eigenantrag auf Insolvenz gestellt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen Bankrott und Insolvenzverschleppung gegen Sie. Hier brauchen Sie eine kompetente Verteidigung mit dem Ziel, den Vorwurf ganz zu entkräften oder aber die Strafe so gering wie möglich zu halten. Auch kann es manchmal sinnvoll sein, als Gläubiger Insolvenzantrag gegen eine Firma zu stellen. So beispielsweise, wenn sich der Geschäftsführer abgesetzt hat, der faktische Geschäftsführer nur als Strohmann agiert, die Durchsetzung Ihrer Forderungen Ihnen eine Menge Geld kostet, das Sie nicht haben oder nicht riskieren wollen. Sie sind Gläubiger einer Forderung und möchten diese zur Insolvenztabelle anmelden. Auch in diesem Fall kann Frau Rechtsanwältin Dr. Ettwig Ihnen behilflich sein.